“Noch zu früh-schon zu spät” 2002, Würzburg

Konzept/Choreographie: Katja Wachter
Choreographie/Tanz: Katrin Schafitel, Christiane Schauer
Dauer: ca. 15 min

Das Stück beschreibt den Versuch, etwas zu trennen, was so sehr auf Gemeinsamkeit beruht, daß es nicht mehr in eigenständige Teile aufzusplittern ist. In einer endlosen Reihe von uniformen Kleidungsstücken ist der andere auch nur eine weitere Hülle, die man sich übergestreift hat.
Das Porträt einer Beziehung, in der jeder versucht, unabhängig vom anderen zu existieren und feststellt, daß man den Zeitpunkt für eine Trennung schon zu lange hinter sich gelassen hat- oder ihn noch nicht erreicht hat.

 
     
 

"Still too soon-already too late"

Choreography: Katja Wachter
Dance: Katrin Schafitel, Christiane Schauer
Duration: 15 min

The piece describes a kind of twin relationship with the attempt to separate something, which relies so much on a shared identity, that it is impossible to divide it into individual parts. In an endless row of uniform garments the partner, too, becomes a further cover, that one has put on.
This is the portrait of a relationship with the mutual desire to exist independent from each other and the impossibility to turn this desire into reality. Two people realize that the moment of separation has been missed too long ago-or has not been reached yet.

 
     
  close